immer wieder Angst. Dies ist das Thema das Medien verbreiten. Ein anderes Thema gibt es für sie nicht.

„Klimakrise: Anzahl und Schwere der Wirbelstürme nimmt weltweit zu“

Nein, dies ist nicht der Fall, wie Langzeitbeobachtungen ergeben.

„Putin will einen Atomkrieg – Westen in Gefahr „

Ist dem tatsächlich so? Hat der Russe Atomwaffen auf Kuba stationiert oder in Europa? Ist es nicht eher der Pole, der bei den USA darum bettelt Atomwaffen auf seinen Gebiet zu stationieren um Russland besser angreifen zu können, sollte es denn sein müssen?

„Putin will ein großrussisches Reich errichten“

Will er das? Russland ist riesig und hat auch entsprechend viel Rohstoffe. Die Idee der US Administration ist es Russland in viele kleine Republiken aufzuspalten und US freundliche Regenten einzusetzen um kostengünstig bis kostenlos an die besagten Rohstoffe zu kommen.

Medien spielen mit der Angst und sie haben damit Erfolg, viele Menschen glauben was die Nachrichten senden und drucken. Es ist wie eine innere Befriedigung. Die Bluthunde der Angst treiben ihnen einen wohligen Schauer über den Rücken und sie haben ein Feindbild, auf welches sie schimpfen können, aber sie verteidigen dieses auch vehement, weil sie sonst nichts mehr im Leben haben. Und wie gut das Spiel mit der Angst funktioniert zeigte die sogenannte Corona-Pandemie. Ja, der Stress mit dem aussterben war schon enorm, es rennen ja immer noch Menschen mit Masken und imaginären Vollschutz herum. Traurig aber wahr, und es wird nicht besser werden.