Nach Ansicht des Edelmetallexperten Bill Holter ist die vierte industrielle Revolution in Wirklichkeit ein Entvölkerungsprogramm. Je mehr Menschen es gibt, desto schwieriger wird es sein, uns zu kontrollieren, vor allem, wenn wir zusammenhalten.

Nach Ansicht des Edelmetallexperten Bill Holter ist die vierte industrielle Revolution in Wirklichkeit ein Entvölkerungsprogramm. Damit die künstliche Intelligenz die Macht übernehmen und den Eliten helfen kann, die Versklavung von uns allen zu vollenden, muss es eine kontrollierbare Anzahl von Menschen auf dem Planeten geben, die alle bereit sind, zu gehorchen, sich zu fügen und Sklaven zu sein.

Bill Holter sagt, dass dieses Schema eintreten muss, damit die KI die Macht übernehmen kann:

„Die vierte industrielle Revolution besteht meiner Meinung nach darin, dass die KI die Macht übernehmen wird. Es wird weniger Bedarf an Humankapital bestehen. Es gibt also eine Entvölkerungsagenda“, sagte Holter dem Moderator Clay Clark in der Folge der Thrivetime Show vom 20. Juli.

Je mehr Menschen es gibt, desto schwieriger wird es sein, uns zu kontrollieren, vor allem, wenn wir zusammenhalten, anstatt zuzulassen, dass die herrschenden Klassen der Welt uns spalten, damit sie uns weiter erobern können.

Holter, ein Finanzkommentator, sagte, dass die Zahl der schweren Krankheiten und Todesfälle, die auftreten, stark darauf hinweisen, dass eine Entvölkerung stattfindet. „Die Leute, die den Great Reset vorantreiben, versuchen seit vielen Jahren, das letzte Stück zu bewegen“, sagte Holter. Die Abrüstung der Welt, einschließlich der Vereinigten Staaten, ist ein weiterer Hinweis darauf, dass die Globalisten im Begriff sind, ihren Angriff auf die Menschen zu eskalieren.

Ganz zu schweigen von dem enormen Abbau des Immunsystems, den wir bei denjenigen beobachtet haben, denen COVID-19 injiziert wurde.

Aber das ist nur ein kleiner Teil des Entvölkerungsprogramms. Holter sagte, ein weiterer Faktor seien die Zentralbanken. Laut Clark gründete Klaus Schwab auf Empfehlung des ehemaligen US-Außenministers Henry Kissinger 1971 das Weltwirtschaftsforum. Damals forderte Kissinger den damaligen Präsidenten Richard Nixon auf, die USA vom Goldstandard abzukoppeln. Laut Holter bedeutet die Abkehr des Finanzsystems und der Wirtschaft des Landes vom Goldstandard, dass die Zentralbank „die Verlierer füttern muss, damit sie das System nicht zerstören“.

„Die wahre Definition von Inflation ist nicht steigende Kosten für Waren oder sinkende Deflation, sondern steigende Geldmenge oder mehr Geld auf der Straße“, sagte Holter laut einem Bericht von Natural News.

„In den Vereinigten Staaten [und] auf der ganzen Welt sind mehr Schulden ausstehend, als jemals zurückgezahlt werden können. Es muss also eines von zwei Dingen geschehen. Sie sind entschlossen, die Geldmenge in die Höhe zu treiben, was die Inflation in die Höhe treibt und den Wert ihrer Währung, ob Dollar oder Euro oder was auch immer, völlig untergräbt. Die andere Möglichkeit ist, die Vermögenswerte verpuffen zu lassen, das System zusammenbrechen zu lassen. Und ich denke, der Zusammenbruch des Systems ist der Plan, den sie wollen. Sie wollen das System zerstören“, so Holter.

Aber glauben Sie nicht, dass sie es nicht durch ein neues System ersetzen werden, ein System der totalen Kontrolle über buchstäblich alles. Wenn Sie bereits wissen, dass Sie jetzt ein Sklave sind, wird es noch schlimmer werden. Eine digitale Zentralbankwährung wird dafür sorgen, dass Sie diesem unsichtbaren Käfig, den sie gerade um Sie herum errichtet, niemals entkommen können.

Vergewissern Sie sich, dass Sie wissen, was auf Sie zukommt und was das Endspiel ist. Sie brauchen Sie, um ihr System und das neue System zu akzeptieren, nachdem sie das alte absichtlich blockiert haben. Wenn Sie CBDC akzeptieren, werden Sie von einer Handvoll anderer besessen, verfolgt, aufgespürt, beobachtet, überwacht und beherrscht.

Noch in diesem Jahr werden wir herausfinden, wie viele gehorsame und willige Sklaven das System zu umgarnen vermag. Die Wähler sind mit dem System zufrieden und werden nach der vierten industriellen Revolution großartige Arbeiter für ihre Herren sein.

Durch die Wahl eines bestimmten Herrschers und die Zustimmung, von demjenigen regiert zu werden, den das System auswählt, kann man der Bevölkerung vorgaukeln, dass sie die Wahl hat, sich regieren, ausrauben und gewaltsam beherrschen zu lassen. Damit die Eliten Erfolg haben, brauchen sie gehorsame Teilnehmer. Wir sollten wirklich gut darin sein, „Nein“ zu sagen, denn diejenigen, die sich weiterhin fügen, erwartet ein Schicksal, das schlimmer ist als der Tod.

Widerrufen Sie Ihr Einverständnis, beherrscht zu werden, indem Sie sich weigern, an einem Sklavensystem teilzunehmen. Wenn niemand wahrnimmt, dass manche Menschen Macht haben, haben sie keine. Es ist unser Glaube, dass einige herrschen können und andere ihren Befehlen gehorchen müssen, der uns in dieser Tyrannei gefangen hält.