Wenn Russland den Gashahn zudreht, schließt Deutschland: -12% BIP und -6 Millionen Arbeitsplätze

Ein plötzlicher Stopp der Gaslieferungen aus Russland würde zu einem Einbruch der deutschen Wirtschaft von 12,5 Prozent führen. 5,6 Millionen Arbeitsplätze wären deutschlandweit betroffen.

Die Berechnungen, die die Prognos AG, ein Unternehmen für wirtschaftliche Analyse, für die vbw erstellt hat, hat einen Lieferstopp zum 1. Juli zugrunde gelegt.