Die europäischen Regierungen, einschließlich des Vereinigten Königreichs, haben Konventionen unterzeichnet, die ihren Bürgern die Souveränität nehmen. Mit supranationalen Gerichten, die für sie entscheiden.

Der EGMR-Gerichtshof ist ein obszönes Konstrukt der Globalisten, voll mit ideologisch korrupten und von Soros finanzierten Richtern.

Die von Boris Johnson geführte Regierung schließt die Möglichkeit eines Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Menschenrechtskonvention nicht aus. „Wir bleiben dabei, dass alle Optionen auf dem Tisch liegen, einschließlich anderer Reformen, die notwendig werden könnten“, sagte ein Sprecher der Downing Street über die Durchführung von Abschiebungen von Asylbewerbern nach Ruanda.

Es ist dasselbe Gericht, das europäische Länder anweist, Häuser für die Zigeuner und Subventionen für Einwanderer bereitzustellen. Und das verhindert Rückführungen. Die Regierungen haben unsere Demokratie an staatenlose Institutionen delegiert. Sie herrschen an unserer Stelle. Das ist unerträglich.