Wenn ein Christ einen Muslim tötet, ist das Rassismus. Wenn er einen Juden tötet, ist das Antisemitismus. Wenn hingegen ein Muslim einen Juden tötet, dann ist der Moslem nicht zurechnungsfähig.

René Hadjaj, ein 90-jähriger Jude aus Lyon, Frankreich, wurde von seinem Nachbarn, einem 51-jährigen Muslim, aus dem 17. Stock in den Tod gestoßen. Die örtliche Polizei nahm den verdächtigen Nachbarn fest und leitete eine Untersuchung ein.

Französischen Medienberichten zufolge untersuchte die Polizei zunächst ein mögliches antisemitisches Motiv, schloss dies jedoch inzwischen aus und ging eher von einem Streit zwischen den beiden aus.

Doch in der jüdischen Gemeinde in Frankreich wachsen Wut und Unglauben. Vor nicht einmal einem Monat ereignete sich ein ganz ähnlicher Vorfall: ein jüdischer Junge, Jeremy Cohen, wurde getötet, als er von einer Straßenbahn überfahren wurde, nachdem eine Gruppe ihn angegriffen hatte. Auch in diesem Fall sprach die Polizei von einem Unfall, doch die von den Eltern durchgeführten Ermittlungen ergaben ein antisemitisches Motiv.

Es gibt zu viele Ähnlichkeiten mit dem Mord an Sarah Halimi, der 65-jährigen Frau, die im April 2017 vom Sohn ihrer Nachbarn geschlagen und aus dem Fenster geworfen wurde. Der Täter, Kobili Traorè, wurde später als nicht strafbar eingestuft, weil er zum Zeitpunkt des Mordes unter Drogen stand.

„Rene hat niemanden verletzt“, sagte ein Freund von Hadjaj. „Er ist 90 Jahre alt, warum sollten sie ihn auf diese Weise töten? Er wurde nur getötet, weil er Jude ist. Es gibt keinen anderen Grund. Manchmal gibt es in der Stadt viele Reibereien zwischen Juden und Muslimen“.

.
.
.

Wir befinden uns im schwierigsten Moment, um den unabhängigen, ehrlichen und patriotischen Journalismus von Indexexpurgatorius weiterzuführen. Wir sind bereits auf dem Weg zu unserem neunjährigen Bestehen, widersetzen uns der Indoktrination und falschen Informationen und ertragen alle Arten von Angriffen von „den Kloaken des Staates“ und den Mächtigen, und überlebten alle Arten von Notlagen. Wir brauchen Ihre wirtschaftliche Hilfe, wenn Sie wollen, dass wir diesen Journalismus erhalten. Tätigen Sie Ihre Einzahlung auf das Paypalkonto.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21

Estamos en el momento más difícil para continuar con el periodismo independiente, honesto y patriótico de Indexexpurgatorius. Ya estamos en camino a nuestro noveno aniversario, resistiendo el adoctrinamiento y la información falsa, soportando todo tipo de ataques de „las cloacas del estado“ y de los poderosos, y sobreviviendo a todo tipo de emergencias. Necesitamos su ayuda económica si quiere que recibamos este periodismo. Haga su depósito en la cuenta de Paypal.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21