Ein solches Vorgehen bestätigt nur die russischen Befürchtungen, die zur Intervention in der Ukraine geführt haben.

Der Deutsche Bundestag hat grünes Licht für die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine gegeben. Für den gemeinsamen Antrag von Regierung und Opposition stimmten im Bundestag 586 Abgeordnete, 100 stimmten dagegen und sieben enthielten sich. In dem Antrag wird gefordert, „die Lieferung der notwendigen Ausrüstung an die Ukraine fortzusetzen und so weit wie möglich zu beschleunigen, wobei die Lieferung auch auf schwere Waffen und komplexe Systeme ausgedehnt werden soll“.

Putins Nummer zwei, Medwedew, antwortete: „Das wird sehr böse enden“.