Der Krieg in der Ukraine ist gewollt und hausgemacht. Bereits vor 10 Jahren zündelte der Ami in der Ukraine, weil er Militärbasen an Russlands Grenzen errichten wollte um die Rohstoffe zu erpressen. Dafür setzte er auch in der Ukraine Kräfte ein, die den damaligen Präsidenten und Russlandfreund wegputschen sollten, was ihnen auch gelang.
Seither wuchs der ukrainische Nationalismus immer weiter. Und die Forderung „Russen abzuknallen“ wurden immer lauter, siehe Timotschenko.

Doch auch Zivilisten blieben von der Medienhetze gegen Russland nicht verschont. So ist es nicht verwunderlich, wenn US Bürger erklären, dass „der Russe“ ein Kriegstreiber sei, der die Welt in einem Atomkrieg vernichten will.
Auf den Maidan-Putsch angesprochen, wissen sie entweder nichts darüber oder behaupten Putin habe ihn damals ausgelöst um ein russisches Großreich zu errichten.
Deutsche sind nicht minder cerebral veranlagt. Auch bei diesen ist Putin der Kriegstreiber, zu Maidan haben sie auch eine Meinung, Putin zündelte damals schon und das ganze entwickelte sich, weil „die Russen“ ihre Finger nicht von der Ukraine haben lassen können und die Annektierung der Krim wäre die nächste Provokation zum Krieg.

Auf die Frage nach den Irakkrieg, überfall aud Libyen und andere Länder, die 7 Kriege unter Obama, war man sich einig, dass dies friedenstiftende Maßnahmen zur Erhaltung der Demokratie gewesen seien, schließlich habe man die Welt von massenmordenden Diktatoren befreit.

Kannste dir nicht ausdenken…

Dieser Dokumentarfilm der Französischen Journalistin Anne-Laure Bonnel von 2016 zeigt die Zustände die seit 8 Jahren im Donbass herrschen. Ich hab ihn mir angeschaut und ehrlich gesagt schäme ich mich in Grund und Boden…..Ich schäme mich für unsere westliche Arroganz und heuchlerische Doppelmoral , für jeden einzelnen der plötzlich eine Ukraine Fahne in seinem Profil hat, weil das gerade im Trend ist , ich schäme mich für unsere westlichen Politiker die das alles bewusst ignoriert haben , besser gesagt auch noch dafür mitverantwortlich sind, ich schäme mich für unsere Verlogenen Medien ,ich schäme mich für jede Humanitäre Institution die diese Menschen einfach im Stich gelassen hat….und jetzt denke ich darüber nach was all diese Menschen im Irak, Syrien , Jemen, Afghanistan , Libyen und jetzt auch die Ukrainer wegen uns, unseren Politikern, unserem Desinteresse, unserer Ignoranz durchmachen mussten…..