618fc71685f540109a443119



Der Direktor der Australian Medical Association in Queensland hat diejenigen, die sich weigern, einen experimentellen Impfstoff gegen Covid-19 zu erhalten, dunkel gewarnt und gesagt, dass sie nicht nur mit Geldstrafen und Betrugsvorwürfen rechnen müssen, sondern auch vom Rest der Gesellschaft getrennt werden.

„Ohne Impfung wird das Leben miserabel sein. Sie werden sich nicht mehr verstecken können„, sagte Dr. Chris Perry diese Woche in einem Gespräch mit dem australischen Fernsehsender Channel 9.

Der Präsident der Ärztekammer diskutierte über die Zukunft der Einwohner von Queenslanders, die sich dafür entschieden haben, eine ungewöhnliche Impfpflicht mit einer experimentellen Injektion zu umgehen. Paradoxerweise bezeichnete er diejenigen, die sich weigern, sich impfen zu lassen, als „verrückt“ und sagte: „Es gibt eine Menge Probleme, eine Menge Probleme, wenn man versucht, das System zu umgehen“.

„Sie werden nirgendwo hingehen können, um sich zu amüsieren“, erklärte Perry den Zuschauern und wies darauf hin, dass man für die meisten Orte einen Nachweis über die vollständige Impfung benötigt. Für diejenigen, die kein Zertifikat haben, sagte er:

Sie werden ein sehr, sehr einsames Leben haben.

Die Treibjagd auf Ungeimpfte beginnt jetzt in Australien, bald wird die Inquisition auch in Deutschland und Europa Fuß fassen….
Dunkle Zeiten erwarten uns, aber die Mehrheit will es und darum wird es mit Freuden auf und hin genommen.