Eine Unterwasser-Gaspipeline hat im Golf von Mexiko Feuer gefangen. Sie ist mit einer vom mexikanischen Ölriesen Pemex betriebenen Plattform verbunden, die zum Zeitpunkt des Vorfalls 726.000 Barrel Öläquivalent pro Tag produzierte.

Der Golf von Mexiko stand in Flammen. Eine unterseeische Gaspipeline des staatlichen mexikanischen Erdölkonzerns Pemex war am Freitag geplatzt, was dazu führte, dass die Meeresoberfläche in Flammen aufging. Dieses Feuer brachte das umliegende Wasser zum Kochen.



.
.
.

Wir befinden uns im schwierigsten Moment, um den unabhängigen, ehrlichen und patriotischen Journalismus von Indexexpurgatorius weiterzuführen. Wir sind bereits auf dem Weg zu unserem neunjährigen Bestehen, widersetzen uns der Indoktrination und falschen Informationen und ertragen alle Arten von Angriffen von „den Kloaken des Staates“ und den Mächtigen, und überlebten alle Arten von Notlagen. Wir brauchen Ihre wirtschaftliche Hilfe, wenn Sie wollen, dass wir diesen Journalismus erhalten. Tätigen Sie Ihre Einzahlung auf das Paypalkonto.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21

Estamos en el momento más difícil para continuar con el periodismo independiente, honesto y patriótico de Indexexpurgatorius. Ya estamos en camino a nuestro noveno aniversario, resistiendo el adoctrinamiento y la información falsa, soportando todo tipo de ataques de „las cloacas del estado“ y de los poderosos, y sobreviviendo a todo tipo de emergencias. Necesitamos su ayuda económica si quiere que recibamos este periodismo. Haga su depósito en la cuenta de Paypal.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21