60e32a342030272281706380



Bewaffnete Angreifer entführten 140 Kinder aus einem Internat im Nordwesten Nigerias. Die Massenentführung ist der jüngste Vorfall dieser Art im Land. Hunderte von Menschen wurden bei Razzien in den letzten sechs Monaten völlig vermisst.

Die Schüler wurden bei einem Überfall am späten Sonntagabend und in den frühen Morgenstunden des Montags von Kadunas Bethel Baptist High School entführt . Ein Schullehrer, Emmanuel Paul, sagte der Nachrichtenagentur AFP, dass „die Entführer 140 Schüler mitgenommen haben, nur 25 Schüler entkamen. Wir haben immer noch keine Ahnung, wohin sie die Schüler gebracht haben.“

Nach den vermissten Kindern wird gesucht. Der örtliche Polizeisprecher Muhammad Jalige sagte,  „die an der Operation beteiligten Beamten werden beschuldigt, dafür zu sorgen, dass kein Stein auf dem anderen bleibt“  , um die Jugendlichen zu retten.


Die Schulentführung am Montag ist Teil eines größeren Problems, das die Region seit zehn Jahren heimsucht und verzweifelte Familien dazu zwingt, für die sichere Rückkehr ihrer Lieben zu bezahlen. Von Juni 2011 bis März 2020  schätzte SB Morgen Intelligence , ein nigerianisches Forschungs- und Beratungsunternehmen, dass den Entführern mindestens 18,34 Millionen US-Dollar im Austausch gegen Lösegeld gezahlt wurden.

Die bewaffneten Banden entführten am frühen Sonntagmorgen außerdem mindestens acht Menschen, darunter zwei Krankenschwestern und ein einjähriges Baby, aus einem Krankenhaus in derselben Region. 

Seit Dezember 2020 wurden rund 1.000 Kinder von bewaffneten Männern aus ihren Schulen entführt, Hunderte von ihnen bleiben vermisst. Im vergangenen Monat wurden bei einem ähnlichen Angriff auf eine Schule im nordwestlichen Bundesstaat Kebbi 80 Schüler und fünf Lehrer entführt.

.
.
.

Wir befinden uns im schwierigsten Moment, um den unabhängigen, ehrlichen und patriotischen Journalismus von Indexexpurgatorius weiterzuführen. Wir sind bereits auf dem Weg zu unserem neunjährigen Bestehen, widersetzen uns der Indoktrination und falschen Informationen und ertragen alle Arten von Angriffen von „den Kloaken des Staates“ und den Mächtigen, und überlebten alle Arten von Notlagen. Wir brauchen Ihre wirtschaftliche Hilfe, wenn Sie wollen, dass wir diesen Journalismus erhalten. Tätigen Sie Ihre Einzahlung auf das Paypalkonto.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21

Estamos en el momento más difícil para continuar con el periodismo independiente, honesto y patriótico de Indexexpurgatorius. Ya estamos en camino a nuestro noveno aniversario, resistiendo el adoctrinamiento y la información falsa, soportando todo tipo de ataques de „las cloacas del estado“ y de los poderosos, y sobreviviendo a todo tipo de emergencias. Necesitamos su ayuda económica si quiere que recibamos este periodismo. Haga su depósito en la cuenta de Paypal.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21