Wir teilen mit Ihnen diesen Artikel über eine wirklich brisante Klage (Horowitz v. Pfizer et. al.) eines bekannten US-Gesundheitsexperten, Dr. Leonard G. Horowitz, der Informationen über eine angebliche Militärtechnologie in den neuen RNA-„Impfstoffen“ aufdeckt, die von Pfizer und Moderna Pharmaceuticals gegen COVID-19 eingesetzt werden. Seltsamerweise sind es die beiden einzigen Pharmafirmen, über die die Medien nichts Schlechtes sagen (obwohl ALLE umfangreiche Berichte über kumulative Todesfälle und Verletzungen haben), und die heimlich an der Spitze stehen, was die Zahl der unschuldig mit diesen Experimenten geimpften Menschen angeht.

Neue Erkenntnisse, die beim U.S. District Court for the District of Florida gegen die Hersteller, Werber und Vertreiber des COVID19-Impfstoffs eingereicht wurden, wurden von einem in Harvard ausgebildeten Experten für öffentliche Gesundheit, Dr. Leonard Horowitz, offengelegt. Diese Dokumente enthüllen eine Art Geheimunternehmen mit kritischen Informationen über die tatsächlichen Aktivitäten der Harvard Universität. Einem Professor für Nanochemie an der Universität, Charles Lieber, werden Verbindungen zu einer angeblich geplanten „Pandemie“ vorgeworfen. Horowitz klagt auch die US-Bundesregierung und Unternehmen als Komplizen an, die im Verborgenen ein globales Unternehmen betreiben, das Bioterrorismus, korrupte Wissenschaft, Medienzensur und Verunglimpfung des Wettbewerbs ausnutzt.

In seiner Klage sagt Dr. Horowitz, dass sowohl diejenigen, die von einem „natürlichen Ausbruch“ sprechen, als auch diejenigen, die von einem „zufälligen Leck“ sprechen, „völlig falsch“ liegen. Und er entlarvt die Pandemie als Alibi für den Einsatz von RNA-„Gentherapien“, die, wie er sagt, „nie auf genetische Schäden oder negative Nebenwirkungen ihres nano-bioelektrischen Silber-Hydrogel-Transportsystems untersucht wurden.“

„Jeder hat Angst, die Wahrheit zu sagen. Die überwältigenden Beweise, die Richter John L. Badalamenti und Magistratsrichter Nicholas P. Mizell im Zivilprozess in Florida zur Überprüfung vorlegten, lassen stark vermuten, dass der Ausbruch in Wuhan vorsätzlich war, was am besten erklärt, warum die mRNA-‚Gentherapien‘ von Pfizer und Moderna als ‚Impfstoffe‘ missverstanden werden; und nie auf genetische Schäden oder negative Nebenwirkungen ihres nano-bioelektrischen Silber-Hydrogel-Abgabesystems getestet wurden, das auf Nervenzellen (nicht ausschließlich Immunzellen) einwirkt“, erklärte Horowitz.

„Diese Unterdrückung durch Militärwissenschaft ist rücksichtslos und unverantwortlich, ja sogar skrupellos. Allein Völkermord und Bevölkerungskontrolle rechtfertigen eine solch ungeheuerliche Fahrlässigkeit.“

Horowitz v. Pfizer et. al.

Laut Dr. Horowitz’s 20-seitige Einreichung in der Klage Horowitz v. Pfizer et. al ., zeigt dies Beweise für die vollständigste Geschichte noch über COVID erzählt, aber unter Verschluss in einem FBI-Strafverfahren gegen Professor Charles Lieber.

Das Justizministerium hatte am 28. Januar 2020 bekannt gegeben, dass Dr. Charles Lieber, Vorsitzender des Fachbereichs Chemie und Chemische Biologie an der Harvard University, zusammen mit zwei chinesischen Staatsangehörigen wegen Beihilfe zur Unterstützung der Volksrepublik China angeklagt wurde. Unter der Anklage, „eine materiell falsche, fiktive und betrügerische Aussage“ gemacht zu haben. Obwohl es in keinem Medium erschienen ist, wurde es in diesem Artikel von der Harvard University selbst angekündigt.

Laut Gerichtsdokumenten hat Dr. Lieber, der als leitender Forscher der Lieber Research Group an der Harvard University tätig war, die sich auf den Bereich der Nanowissenschaften spezialisiert hat, seit 2008 mehr als $15.000.000 an Zuschüssen von den National Institutes of Health (NIH) und dem Department of Defense (DOD) erhalten.

„Diese Zuwendungen erfordern die Offenlegung signifikanter ausländischer finanzieller Interessenkonflikte, einschließlich finanzieller Unterstützung durch ausländische Regierungen oder ausländische Körperschaften ohne Wissen der Harvard University ab 2011. Lieber wurde „strategischer Wissenschaftler“ an der Wuhan University of Technology (WUT) in China und war von 2012 bis etwa 2017 vertraglicher Teilnehmer an Chinas „Thousand Talents Plan“. Chinas „Thousand Talents Plan“ ist eines der bekanntesten chinesischen Programme zur Rekrutierung von Talenten, das darauf abzielt, hochrangige wissenschaftliche Talente anzuziehen, zu rekrutieren und zu kultivieren, um Chinas wissenschaftliche Entwicklung, wirtschaftlichen Wohlstand und nationale Sicherheit zu fördern. Diese Talentprogramme sollen ausländische Talente und Experten anlocken, damit sie ihr Wissen und ihre Erfahrung nach China bringen, und sie belohnen Leute für den Diebstahl vertraulicher Informationen.“

„Die Anklage behauptet, dass Lieber in den Jahren 2018 und 2019 über seine Teilnahme am ‚Tausend-Talente-Plan‘ und seine Zugehörigkeit zur WUT gelogen hat. Am oder um den 24. April 2018, während eines Interviews mit den Ermittlern, gab Lieber an, dass er nie gebeten wurde, am Thousand Talents Programm teilzunehmen, aber dass er „nicht sicher“ war, wie China ihn kategorisierte. Im November 2018 fragte das NIH Harvard, ob Lieber seine damals behauptete Beziehung zur WUT und Chinas Thousand Talents Plan nicht offengelegt habe. Lieber ließ Harvard dem NIH fälschlicherweise mitteilen, dass Lieber nach 2012 „keine formale Verbindung zu WUT hatte“, dass „WUT seine Beteiligung an WUT in den folgenden Jahren weiterhin fälschlich übertrieb“ und dass Lieber „nicht an Chinas Tausend-Talente-Plan beteiligt ist und auch nie daran teilgenommen hat.“

Die jetzt von Dr. Horowitz vorgelegten Beweise untersuchen eine Interaktion zwischen dem Verteidigungsministerium (insbesondere DARPA) und den privaten Firmen Pfizer und Moderna. Die pharmazeutische Industrie und das US-Militär investierten stark in die neurowissenschaftlichen Experimente, die größtenteils von Professor Lieber in Harvard mit Kohorten am Massachusetts Institute of Technology (MIT) durchgeführt wurden.

Die Wissenschaft der „Bioelektronik“ und „Frequenztherapie“ verwendet mit Silber imprägnierte Impfstoff-„Hydrogele“ mit Nanopartikeln. Diese „revolutionären“ Patente erlauben mehr als den Transfer von genetischem Material aus Medikamenten und Impfstoffen in menschliche Zellen. Gehirnzellen sind sehr anfällig für Wellenfrequenzmanipulationen, wie die Wissenschaftler herausgefunden haben.

Doppelte „chinesisch-amerikanische“ kommerzielle und militärische Interessen arbeiten seit einem Jahrzehnt an der Beherrschung dieser im Allgemeinen geheimen Wissenschaft, die eine Vielzahl von Patenten und Produkten zur Bevölkerungskontrolle verspricht, die die Gehirnfunktion mit der Elektronik verschmelzen, dem Hauptschwerpunkt von Professor Liebers Expertise und verdeckten Aktivitäten in China.

Die daraus resultierenden bioelektrischen Technologien und der Widerstand gegen eine „globalistische Verschwörung“ stehen im Mittelpunkt der Klage von Dr. Horowitz gegen Pfizer, Moderna und seinen ehemaligen Arbeitgeber Henry Schein, Inc. Horowitz beschuldigt die Bundesregierung und mitschuldige Unternehmen, im Verborgenen ein globales Unternehmen zu betreiben, das Bioterrorismus, korrupte Wissenschaft, Medienzensur und Verunglimpfung des Wettbewerbs ausnutzt.

All dies geschieht, um die neueste vom amerikanischen und chinesischen Militär finanzierte neurowissenschaftliche Technologie zu fördern, die die „transhumanistische“ Bewegung vorantreibt, die eine optimale Kontrolle über die Zivilisation durch den Cyberspace verspricht, wie solide Forschungsergebnisse belegen.

Die geheimen Aktivitäten des vom FBI angeklagten Chefprofessors für Biochemie und Neurowissenschaften Lieber mit Militärbeamten in den USA und China enthüllen diese anglo-asiatische Komplizenschaft als die wahre Quelle der COVID-19-Pandemie, von der viele Skeptiker behaupten, sie sei eine „Plandemie“.

„Ich weiß, dass die Lieber Research Group seit 2008 über $15.000.000 an Zuschüssen von den NIH und dem DoD erhalten hat“, schrieb FBI Special Agent Robert Plumb für den Strafprozess des Justizministeriums gegen Lieber. Dieses Geld wurde von einer „Komponente des U.S. Department of Health and Human Services“ bezahlt, dem „NIH ist eine Regierungsbehörde, die für biomedizinische und öffentliche Gesundheitsforschung zuständig ist“, erklärt Plumbs eidesstattliche Erklärung. „LIEBER reiste Mitte November 2011 nach [Wuhan], angeblich, um an einem Nanoenergy Materials Forum teilzunehmen.“

Der Zweck von Charles Liebers Reise war unter anderem, „wichtige (Schlüssel-) nationale Projekte oder internationale Kooperationsprojekte durchzuführen, die Chinas nationalen strategischen Entwicklungsanforderungen entsprechen oder an der Spitze des internationalen wissenschaftlichen und technologischen Forschungsfeldes stehen“, teilte Plumb mit.

Mit anderen Worten, Lieber wurde von der Kommunistischen Partei angestellt, um Chinas militärische und nationale Sicherheitsinteressen zu sichern und die nationalen Sicherheitsinteressen der USA zu untergraben, im Auftrag der globalistischen Gouverneure, die durch öffentliche und private Finanziers arbeiten. Sie transferierten die fortschrittlichsten nanoskaligen bioelektronischen Methoden und Materialien nach China. Dies soll das Feld der Impfstoffe und Gen-„Therapien“, aber auch den Brain-to-Cloud-Transhumanismus vorantreiben.

Aber hier ist das Aufschlussreichste: Plumb, der FBI-Affiant, verschwieg Lieber’s Wert für China. Bundesstaatsanwälte hielten Gewissheiten über Liebers tatsächliche Aktivitäten zur Übertragung von neurowissenschaftlichem und bioelektrischem geistigem Eigentum zurück. Plumb beschuldigte Lieber der chinesischen Spionagetätigkeit wie folgt: „Der erklärte Zweck der Vereinbarung, die eine Laufzeit von fünf Jahren hatte, war es, ‚fortschrittliche Forschung und Entwicklung von Lithium-Ionen-Batterien auf Nanodraht-Basis mit hoher Leistung für Elektrofahrzeuge zu betreiben‘ „

Horowitz reagiert darauf mit der Frage: „Elektrofahrzeuge?“ OUTRAGEOUS! Jenseits eines begründeten Zweifels waren die einzigen „Elektrofahrzeuge“ in Liebers Laboren Menschen, die sich „freiwillig“ den Experimenten unterzogen, die unter anderem die „Precision Electronic Brain Medicine“ untersuchten.

„Tatsächlich“, so berichtet das Science Magazine, „sagt ein amerikanischer Nanowissenschaftler und ehemaliger Student von Lieber: „Ich habe Charlie nie mit Batterien oder Nanodrahtbatterien arbeiten sehen.“ (Der Wissenschaftler bat darum, dass sein Name wegen der Sensibilität, die Lieber’s Fall umgibt, nicht verwendet wird).“

Folglich ist die „Lithium-Batterie“-Geschichte des FBI ein „Ablenkungsmanöver“, das zum Himmel stinkt.

Diese transparent ablenkende Vernebelung beschuldigt Bundesagenten und das Justizministerium der Komplizenschaft in dem Schema, das auf „Pan-Genozid“ hinausläuft. Sie haben eine tödliche Fabel vorangetrieben, die unwiderlegbare Verbindungen zwischen Harvard’s Lieber, MIT’s Media Lab, ihrer fortschrittlichen Nano-Neurowissenschaft, COVID-19, und Pfizer und Moderna Impfstoffe, die Lieber’s DARPA-finanzierte Hydrogel-Forschung und Entwicklungen für „Präzisions-elektronische Gehirn-Medizin“ anwenden, verschleiert.

Und sie haben für alle oben genannten Punkte bezahlt.

Die „globalistische Vereinnahmung“ internationaler Regierungen und militärischer Operationen hat offenbar die Kompetenz des Verteidigungs- und des Justizministeriums, die nationale Sicherheit der USA zu gewährleisten, zugunsten der Globalisierung und der vorherrschenden Rolle Chinas in Geopolitik und Wirtschaft beeinträchtigt.

Die vorausschauend programmierte Coronavirus-Vorsorgekonferenz „Event 201“, die sechs Wochen vor dem Ausbruch in Wuhan an der Johns Hopkins University stattfand, liefert einen weiteren zwingenden Beweis für institutionalisiertes Foulspiel. Horowitz analysierte die Veranstaltung 201, einschließlich ihrer chinesischen Vertretungen und kommerziellen Belange. Er produzierte ein 52-minütiges Video der Konferenz. Die Fakten bilden einen zwingenden Beweis für das offensichtliche globalistische Komplott.

Event 201 wurde vom Weltwirtschaftsforum und der Bill & Melinda Gates Foundation mitgesponsert, wie aus Horowitz‘ Gerichtsdokumenten hervorgeht.

Die Weltgesundheitsorganisation wird zu einem großen Teil von der Gates Foundation finanziert. Das erklärt am besten, warum die WHO die ganze Sache mit der Herkunft aus dem COVID-Labor beschönigt hat. Klassifizierte militärische neurowissenschaftliche Technologien würden durch einen ehrlichen Forschungsbericht aufgedeckt werden.

Gates und die WHO arbeiteten mit der Google-Muttergesellschaft Alphabet, Verily Life Sciences, der Galvani Corporation sowie mit mehreren Geheimdiensten zusammen. Sie verheimlichten die Wahrheit über den Laboreinsatz von Coronavirus-Waffen und die Verfügbarkeit alternativer Therapien, die andernfalls ihre „Emergency Use Authorization“ durch die FDA für die Hydrogel-vermittelten neuroelektrischen „Impfstoffe“ von Pfizer und Moderna blockieren würden.

Offensichtlich ist nun der weltweite wissenschaftliche Konsens darüber erwacht, dass COVID-19 nicht zufällig aus einer Fledermaus, einem Schuppentier oder gar einem „Leck“ aus dem Labor in Wuhan entstanden ist. Die zwingenden Beweise für die Vertuschung setzen ein falsches Spiel und die Schuld von mitschuldigen Agenten und Agenturen voraus. Sicherer ist der gezielte Einsatz des Virus zur Erreichung geopolitischer und wirtschaftlicher Ziele, wie die von Bill Gates propagierte „Endlösung“ sowie der von seinem Kollegen, dem Chef des Weltwirtschaftsforums Klaus Schwab, geforderte „Great Global Reset„.

Neue Beweise, die von Dr. Horowitz vor dem Bundesgericht in Florida vorgelegt wurden, zeigen die Verwendung von nano-bioelektrischem Silberhydrogel in den mRNA-Impfstoffen von Pfizer und Moderna, die für die Funktionalität ihrer „Gentherapie“ entscheidend sind. Die wasser- und pH-gesteuerte, silberimprägnierte Kopplung sorgt für die Übertragung der genetischen Information auf menschliche Nervenzellen sowie Immunzellen.

Diese Fakten sind durch die veröffentlichte Wissenschaft von Lieber und seinen Kollegen belegt. Es kann davon ausgegangen werden, dass ihre Funktionalität das menschliche Gehirn mit der Cloud verbindet. Dieses „transhumanistische“ Ziel wird von der Muttergesellschaft und den Partnern von Pfizer, GSK, Verily, der Google-Muttergesellschaft Alphabet und den großen globalistischen Geheimdiensten versteckt.

Kurz gesagt, diese wenig bekannte, von der Regierung geheim gehaltene Militärtechnologie ist von zentraler Bedeutung für die mRNA-Transportsysteme von Pfizer und Moderna und für den bahnbrechenden Einfluss von Dr. Lieber.

Vom Harvard Magazine als „hoch geehrter Führer in der Nanowissenschaft und biokompatiblen Elektronik“ beschrieben, werden Liebers geheime Aktivitäten mit seinen Studenten und Militäroffizieren in China, die das Bioverteidigungs- und nationale Sicherheitsunternehmen seiner Finanziers begünstigen, von der mitschuldigen Presse und dem Justizministerium willkürlich ignoriert.

„Es gibt niemanden im Justizministerium, der Gerechtigkeit walten lässt, um unsere nationale Sicherheit zu gewährleisten“, beklagt Horowitz.

Deshalb erscheint Dr. Horowitz’s vor den Bundesrichtern in Horowitz v. Pfizer, et. al . alles zu tun, um diese „Pathologie“ zu heilen.

Sein juristisches „Prestige“ rührt daher, dass er persönlich dafür geschädigt wurde, dass er eine viel sicherere und wohl auch viel effektivere konkurrierende Technologie namens „OxySilver TM mit 528“ entwickelt und vermarktet hat. Dafür wurde und wird Horowitz verunglimpft und kommerziell geschädigt. Wie seine geschätzten Kollegen in Wissenschaft und Medizin wurde er von Liebers Unterstützern in Regierung und Industrie als „Verschwörungstheoretiker“ abgestempelt, und schlimmer noch, von Liebers Unterstützern in Regierung und Industrie.

Deshalb reichte Horowitz als international preisgekrönter Autor des meistverkauften und langlebigsten Textes auf dem Gebiet der neu auftretenden Viren und übertragbaren Krankheiten seine Klage ein. Er produzierte auch den „Besten Film-2016 “ auf dem Londoner und Genfer International World Film Festival, der die militärische Geheimhaltung und das Fehlverhalten der Medien aufdeckt, die der Impf-Agenda der Globalisten zugrunde liegen.

Horowitz‘ Klage, die wahrscheinlich bald zugunsten der reichsten Konzerne der Welt abgewiesen werden wird, steht kühn als „David gegen Goliath“ in einem Schicksal, auf dem nun die Sicherheit der Zivilisation ruht.

Gegen die potenziell katastrophalen Auswirkungen für die Zivilisation durch pharmazeutische Nanobioelektronik gebracht, verflochten mit verdeckten Labor-Virus-Verbesserungen für angeblich „Seuchenbekämpfung“, die Dr. Horowitz behauptet, ist eigentlich „Bevölkerungskontrolle“, verdient Ihre engagierte Unterstützung.

(Klicken Sie auf den untenstehenden Link, um die vollständige Präsentation von Dr. Horowitz im Prozess Horowitz v. Pfizer et. al. zu sehen).

.
.
.

Wir befinden uns im schwierigsten Moment, um den unabhängigen, ehrlichen und patriotischen Journalismus von Indexexpurgatorius weiterzuführen. Wir sind bereits auf dem Weg zu unserem neunjährigen Bestehen, widersetzen uns der Indoktrination und falschen Informationen und ertragen alle Arten von Angriffen von „den Kloaken des Staates“ und den Mächtigen, und überlebten alle Arten von Notlagen. Wir brauchen Ihre wirtschaftliche Hilfe, wenn Sie wollen, dass wir diesen Journalismus erhalten. Tätigen Sie Ihre Einzahlung auf das Paypalkonto.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21

Estamos en el momento más difícil para continuar con el periodismo independiente, honesto y patriótico de Indexexpurgatorius. Ya estamos en camino a nuestro noveno aniversario, resistiendo el adoctrinamiento y la información falsa, soportando todo tipo de ataques de „las cloacas del estado“ y de los poderosos, y sobreviviendo a todo tipo de emergencias. Necesitamos su ayuda económica si quiere que recibamos este periodismo. Haga su depósito en la cuenta de Paypal.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
Maria Sorpresa
Iban: LT18 3250 0508 0431 9717
BIC: REVOLT21