Auf dem neuesten Propaganda-Poster der Terrormiliz ist ein IS-Kämpfer mit einem blutbefleckten Messer in seiner linken Hand mitten am Wiener Kohlmarkt zu sehen. Das erschreckende Bild wurde mit dem Titel „Bald in Ihrem Urlaub“ ins Netz gestellt.

Nicht nur Österreichs Hauptstadt wird bedroht, eine ganze Reihe an Propaganda-Postern der Terrormiliz Islamischer Staat, die Angriffe auf sämtliche Hauptstädte in Europa und den USA zur Weihnachtszeit zeigen, kursiert in den sozialen Netzwerken.

Erst vor wenigen Wochen wurden auch Poster veröffentlicht, die mit einem erneuten Anschlag auf London drohen: „Wir werden euer Land zerstören, so wie ihr unseres zerstört habt“, steht auf dem Bild, das einen IS-Kämpfer vor dem brennenden Big Ben zeigt.

Wiederum ein weiteres Plakat zeigt New York zur Weihnachtszeit: „Wir treffen uns an Weihnachten in New York…bald“. Mitten am Times Square in Manhattan steht eine Kiste voller Dynamit.

Ebenfalls beängstigende Bilder von Paris (Ein Mann mit blutigen Messer vor dem Eiffelturm) und Rom (Ein IS-Kämpfer mit Raketenwerfer und ein Wolf blicken auf den Petersplatz im Vatikan) wurden über die verschlüsselten Social-Media-Kanäle der Terrormiliz verbreitet.