In den Niederlanden fand ein Müllmann während seiner Arbeit nun einen doch etwas außergewöhnlichen Gegenstand in einer Mülltonne: Einen Raketenwerfer.
Der Bereich rund um die Polizeiwache in Mijdrecht, einem niederländischen Örtchen in der Gemeinde De Ronde Venen der niederländischen Provinz Utrecht, wurde am Mittwoch kurzzeitig abgesperrt, nachdem ein Müllmann einen Raketenwerfer in einer Mülltonne gefunden hat. Der Müllmann nahm die Waffe zuerst an sich und brachte sie zur nächsten Polizeistation, beschloss dann aber aus Sicherheitsgründen, die Waffe nicht mit in die Station zu nehmen. Er legte sie auf den Bürgersteig und warnte die Polizei.

Diese sperrte den Bereich sofort ab und verständigte das EOD (Explosive Ordnance Disposal). Die Waffe wird derzeit untersucht. Wie sie in die Mülltonne gelangen konnte, ist derzeit noch nicht geklärt.